Willkommen beim NABU Göttingen


Brutkontrollen der Nisthilfen für Wasseramseln + Co

25. Mai 2017

Erste Eindrücke von der Entwicklung der Populationen haben wir gesammelt.

Das Nest an der Gärtnerei (Schedetal) ist in diesem Jahr nicht vom Vandalismus heimgesucht worden.

Auf dem Bild ist rechts neben dem Nest ist noch ein Wurfgeschoss aus 2016 zu sehen.

Auch am Oberlauf der Schede wurde der neue Kasten von Bach- oder Gebirgsstelzen angenommen. 

Im Bereich Adelebsen/ Göttingen sind im Umfeld der Nester große Ansammlungen der sog. "Pferdebremsen" vorhanden. Ob sich diese Plagegeister auf das Brutgeschäft auswirken wissen wir noch nicht. Im Bereich der Auschnippe sind die alten Brücken saniert worden.

Dort gibt es keine Bruten zur Zeit. BB

 


"Schwalben willkommen"

25. Mai 2017

Liebe Naturfreunde,

für viele Mitmenschen sind die Schwalben nur noch eine Art die von den sauberen Hausfassaden vertrieben werden muss. Die Populationen schrumpfen rapide. Auch die Nahrungsquellen fehlen.

In vielen Bundesländern gibt es deshalb vom NABU die Aktion "Schwalben willkommen"

......mehr erfahren


Unsere NAJU aktiv für den Vogel des Jahres

Auf diesem Bild sieht man die gebauten Nistkästen für den Waldkauz. Das Vorkommen des Waldkauzes in der Umgebung Göttigens ist vielfältig, aber auch in der Stadt selber ist er heimisch. So wird ein Nistkasten zum Beispiel im Botanischen Garten angebracht und ein anderer im Bührener Schedetal.


Das Brutgeschäft......

.....wird hoffentlich klappen. Die Wohnung scheint den beiden zu gefallen.

Gartenrotschwänze in der Gotthelf-Leimbach-Straße. (07.05.2017) BB