Arten- und Bestandsschutz durch Nisthilfen

Reparatur und Reinigung der Nistkästen

20. Nov.2016

Ein besonderes Erlebnis hatte Peter Ludowizi als er die Nisthilfen im

WILDGATTER am Kehr in Göttingen säuberte.

Nach vielen Jahren konnte in einem Nistkasten die HASELMAUS gesichtet werden.

Auf dem NABU-Treff wurde über die Details der Aktion berichtet.


Nistkastenaktion an der Stegemühle am 09.03.2015                             und auf dem Gött. Stadtfriedhof am 12.03.2015.

An der Stegemühle haben Horst Weitemeier und Peter Ludowizi 10 Nistkästen gesäubert, neu beschriftet und diverse kleine Reparaturen ausgeführt. Erfreut waren wir über sieben laut rufende Kraniche, die in nordöstlicher Richtung über Göttingen zogen. Auch der Kolkrabe war zu hören. Auf dem Göttinger Stadtfriedhof waren wir bei kühlem Wetter zu dritt: Dirk Zimmermann, Wolfgang Christmann und Peter Ludowizi.

Der erste Vorsitzende, Uwe Zinke, brachte neue Nistkästen,

eine Leiter und Werkzeug vorbei.  Wir drei haben auf dem weitläufigen Gelände 37 verschiedene Nistkästen  gesäubert, neu beschriftet und repariert.

Zusätzlich haben wir 7 Nistkästen ersetzt. Bei unseren Arbeiten wurden wir von sehr ruffreudigen Kleibern begleitet. Für den Herbst ist geplant, 10-15 neue Nistkästen auf dem Friedhof Junkernberg aufzuhängen. Hierzu wird die Genehmigung noch eingeholt.               Peter Ludowizi

 


26.02.2015 Nistkastenaktion

 

26.02.15.                                                                        

Im Wildgehege am Kehr haben Horst Weitemeier und Peter Ludowizi  

78 verschiedene Nistkästen gesäubert, neu beschriftet und div. kleine   Reparaturen ausgeführt.

Wir wurden dabei vom Gesang des Kleibers, des Baumläufers, der Buchfinken,der Kohl- Blau- und Tannenmeisen, dem besonders lebhaft rufenden Kolkraben und dem Bussard begleitet.                            Besonders erfreulich war, dass zwei der Nistkästen für Baumläufer besetzt waren. Leider konnte aber keine Besetzung des Trauerschnäppers nachgewiesen werden!

Uns hat die Aktion viel Freude gemacht, obwohl der Boden schlammig und sehr feucht war und noch stellenweise Schnee lag.Peter Ludowizi